Userer Lieber besucher(in)!

SHerzlich wilkommen in einem kleinem Dorf Namens VILONYA, des Bezirks Veszprém, welche fast Tausend Jahre bewohnt ist, in. Unsere Gemeinde liegt an dem Fuss von Bakony, 8 km vom Balaton, an der „Mezőföld”-er Westgränze, in dem „Veszprém-Várpalota-Balatonfűzfő” dreieck. Die ferne Umgebung ist sehr abwechlungsreich und deswegen ist es auf unserem kleinen Gebiet ebenso wechselhaft. Dolomitkahl, Karstbuschwald, angepflanzte Nadelwald und welliger Ackerboden sind in der nahen Gegend zu finden. Die zwei Hauptlandschaftssehenswürdigkeiten sind, das „Séd” Bächlein, was sich durch das Dorf schlängelt, und der „Sukori-Berg”, dessen zwei Spitzen sich über unserem Dorf erheben. Im Jahr 1908 von hier aus sah Ferenc József der I., König von Ungarn, die Kriegsübungen in nahliegenden Ort, Hajmáskér. Seit dem wird der Berg auch als Királylátó (Königsauge) genannt. Unser ältestes Bauwerk ist die Evangelische Kirche aus der Zeit von Árpád, auf die wir sehr stolz sind. Am Ufer des Baches, erinnern Mühlen und Überreste, dass hier am XVII-XIX Jahrhundert blühende Landwirtschaft und Industrie war. Zur Zeit ist unsere Hauptaufgabe die Verschönerung des Dorfes, eine Umgebung zu schaffen, wo man besser leben kann und auf Kulturveranstaltungen das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. Als Dank unserer geographische Pozition, können die Naturfreunde leicht zum Plattensee, zum Plattenseehochland und in die Berge (Bakony), Kulturfreunde und Geschäftsleute nach Veszprém (10km) fahren. Vilonya ist ein idealer Ort für jederman, wer eine ruhige Gegend zur Erholung sucht, will aber trotzdem nicht ganz weit weg von der Welt sein, wer die Nordseite vom Balaton kennenlernen, erkunden möchte. Auf unseren Kultur- und Sportveranstaltungen kannst Du – neben Vilonya- auch andere Ortschaften, und deren Kulturgruppen (Kunst), und ebenso unseren Bruderort, Nyitracsehi kennenlernen.

Über diese Fore laden wir Dich ganz herzlich ein, besuche uns, schaue unsere Evangelische Kirche, die Mühlen und Überreste am Bach an. Steige hoch auf dem Sukori-Berg, von hier kannst Du die Ostbecken des Balaton, und die Südseite von Bakony sehen. Komm als Durchreisender oder Gast, wir werden Dich hier ganz herzlich willkommenn heissen. Wir hoffen das die Zeit, die Du mit uns verbringst, eine schönes und bleibendes Erlebnis wird, und wir Dich bei Deinem nächsten Besuch als Bekannter und Freund begrüssen können.